Neue Initiative für Weltläden

Foto: el puente

GEPA, GLOBO, dwp und El Puente sind als Importorganisationen seit den 1970er Jahren für den Fairen Handel in Deutsch­land und Europa tätig. Für viele Weltläden sind sie die Hauptlieferanten und stellen ei­nen großen Teil des Sortiments, das sich in den Läden findet.

Um der Verantwortung gerecht zu werden, die mit einer solchen Schlüsselposition ein­hergeht, und um den Erfahrungsschatz aus den vergangenen Jahrzehnten gewinn­bringend zu teilen, haben sich die vier Un­ternehmen entschlossen, den Weltläden gemeinsam ein Programm zur Kooperati­on anzubieten. Die Initiative soll die Weltlä­den in ihrer Arbeit stärken und ihnen gezielt dort Unterstützung bieten, wo sie benötigt und gewünscht wird. Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten: Umsatzsteigerung und Sicherung der Zukunft des Fairen Handels in den Weltläden.

Zum Austausch über das Projekt und für weitere Informationen im Rahmen der Weltladen-Fachtage in Bad Hersfeld laden wir alle Mitarbeiter*innen der Weltläden herzlich ein. Wir freuen uns über Euren Besuch im Beratungsraum an unserem Gemeinschaftsstand.

Flyer: Die Initiative fuer Weltlaeden.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.